copyright: DSK GmbH

St├Ądtebaulicher Wettbewerb
Luisenblock Ost

Liebe Berliner:innen,
liebe Interessierte,

das dreieckige Areal zwischen der Luisenstra├če, dem Stadtbahnviadukt und der Spree soll zu einem attraktiven Ort der Berliner Innenstadt werden. F├╝r diesen Luisenblock Ost genannten st├Ądtischen Block soll durch ein Wettbewerbsverfahren der richtige st├Ądtebauliche Entwurf gefunden werden. Bei der Vorbereitung der Wettbewerbsaufgabe und bei der Entscheidungsfindung ist auch Ihre Meinung gefragt.

Auf dieser Website werden Sie laufend zum Wettbewerbsverfahren Luisenblock Ost informiert: Was passiert auf dem Gel├Ąnde des Luisenblock Ost? Wie, wann und wo kann ich mich beteiligen? Welche Veranstaltungen finden statt? Alle weiterf├╝hrenden Informationen finden Sie hier. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie sich auch ├╝ber diese Website beteiligen und Ihre Ideen, Anregungen und W├╝nsche mitteilen. Die erste Beteiligungsphase fand vom 13. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2022 statt. Im M├Ąrz 2022 ist eine Planungswerkstatt geplant, bei der wir mit Ihnen die eingegangenen Anregungen und die Wettbewerbsaufgabe diskutieren wollen.

Melden Sie sich gern auch zu unserem Newsletter an, um laufend ├╝ber den aktuellen Stand und kommende Termine informiert zu werden.

  • Alternative Bildbeschreibung

    Luftbild Luisenblock Ost

Aktuelles

Verfahrenspause

Die Fertigstellung der Auslobungsunterlagen f├╝r den st├Ądtebaulichen Wettbewerb ÔÇ×Luisenblock OstÔÇť wird f├╝r die Abstimmung grundlegender Sachverhalte zum Wettbewerbsverfahren pausiert. Sobald diese Sachverhalte gekl├Ąrt sind, kann die Vorbereitung des Verfahrens weitergehen.

Weiterlesen ┬╗

Regelm├Ą├čige Informationen zum Wettbewerb

>> Bedingungen zum Newsletterversand

Der Luisenblock Ost

Die Planungen f├╝r das Areal des Luisenblock Ost gehen weiter! Nachdem ein erstes Bebauungsplanverfahren f├╝r das Gebiet nicht zu einer zustimmungsf├Ąhigen st├Ądtebaulichen L├Âsung gef├╝hrt hat, wird ein st├Ądtebaulicher Realisierungswettbewerb f├╝r neue Ideen und L├Âsungen durchgef├╝hrt. Im Wettbewerb soll der beste st├Ądtebauliche Entwurf f├╝r den Luisenblock Ost gefunden werden.

Die Fl├Ąche des Wettbewerbsgebietes wird im Norden von dem Stadtbahnviadukt, im S├╝den von der Spree und im Westen von der vorhandenen denkmalgesch├╝tzten Bestandsbebauung begrenzt.

Der Wettbewerb soll f├╝r die kleine aber bedeutsame Fl├Ąche im Parlaments- und Regierungsviertel eine Entwicklung seiner der Lage und Funktion angemessenen Neuordnung der Bebauung, der Erschlie├čung und der Freifl├Ąchen ansto├čen. Die teilnehmenden Stadtplanungs-, Architektur- und Landschaftsarchitekturb├╝ros sollen daher einen st├Ądtebaulichen Entwurf vorschlagen, der die erforderlichen Nutzungen des Deutschen Bundestags und der dort ans├Ąssigen Gewerkschaft ver.di, aber auch Wohnen und Dienstleistungen auf der Fl├Ąche am besten anordnet.

Gleichzeitig sollen die Teilnehmenden zeitgem├Ą├če und dem Ort angemessene Ideen f├╝r die Freifl├Ąchen wie die Uferpromenade am Schiffbauerdamm entwickeln, sowie Nutzungsm├Âglichkeiten f├╝r die angrenzenden Viaduktb├Âgen unter der Stadtbahntrasse vorschlagen.

Durch die zentrale Lage und die Wechselwirkungen mit den umliegenden Quartieren ist es dem Land Berlin ein wichtiges Anliegen, Sie liebe Berliner:innen, fr├╝hzeitig in den Planungsprozess einzubinden. In der ersten Beteiligungsphase vom 13. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2022 haben Sie uns Ihre pers├Ânlichen Ideen, W├╝nsche und Anregungen mitgeteilt. Herzlichen Dank f├╝r Ihre Teilnahme und die zahlreichen Anregungen. Ihre Mitteilungen zur Entwicklung des Quartiers flie├čen in die Aufgabenstellung ein und werden den teilnehmenden B├╝ros f├╝r die Planungsphase zur Verf├╝gung gestellt.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auch in Zukunft aktiv ÔÇô ├╝ber diese Website wie auch bei den Veranstaltungen ÔÇô zu beteiligen, denn die Entwicklung dieses innenst├Ądtischen Quartiers funktioniert am besten gemeinsam mit allen Anwohner:innen, Interessierten, Akteur:innen und Nutzer:innen vor Ort! Wir freuen uns weiterhin auf einen spannenden Austausch!

Bildergalerie

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick vom Reichstagufer auf den Schiffbauerdamm

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Schiffbauerdamm zur Luisenstra├če

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick vom Schiffbauerdamm zum Bahnhof Friedrichstra├če

  • Alternative Bildbeschreibung

    Stadtbahnb├Âgen auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Schiffbauerdamm

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Luisenstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Bahnhof Friedrichstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Schiffbauerdamm / Luisenstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Schiffbauerdamm auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Stadtbahnb├Âgen auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Schiffbauerdamm / Luisenstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Luisenstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Bahnhof Friedrichstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Luisenstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Stadtbahnb├Âgen auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Blick in Richtung Luisenstra├če auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Stadtbahnb├Âgen auf dem Wettbewerbsgebiet

  • Alternative Bildbeschreibung

    Stadtbahnb├Âgen auf dem Wettbewerbsgebiet

Chronologie

St├Ądtebaulicher Ideenwettbewerb
Der Entwurf von Kusus + Kusus Architekten BDA wird als Wettbewerbssieger f├╝r den gesamten Luisenblock Ost gek├╝rt.
bis 2020
Stopp des Bebauungsplanverfahrens
Land und Bund stoppen das Verfahren und einigen sich auf einen Neustart der Planungen. Ausl├Âser war die Kritik an der fehlenden Durchmischung des geplanten Quartiers sowie an dem m├Âglichen Abriss des Geb├Ąudes Schiffbauerdamm 19.
Sommer 2021
Auftaktveranstaltung
Die Beteiligung der ├ľffentlichkeit wird am 13.12.2021 um 18.30 Uhr mit einer digitalen Auftaktveranstaltung gestartet. 52 Teilnehmende informieren sich ├╝ber den Wettbewerb und diskutieren erste Ideen und Anregungen.
13. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022
Planwerkstatt
In einer weiteren ├Âffentlichen Veranstaltung werden die bisher gesammelten Themen diskutiert und eingeordnet. Eine Einladung folgt ├╝ber diese Seite und den Newsletter.
M├Ąrz/April 2022
Fertigstellung der Auslobung
Ihre Ideen und Anregungen werden in die Auslobungsunterlagen zum Wettbewerb eingearbeitet. Zudem tagt das Preisgericht zur finalen Abstimmung der Auslobung (Wettbewerbsaufgabe).
Mai 2022
Bearbeitungsphase
Die teilnehmenden Planungsteams bearbeiten die Wettbewerbsaufgabe und reichen ihre Entw├╝rfe anonym ein. Sie haben daf├╝r 8 Wochen Zeit.
Oktober 2022
Preisgerichtssitzung, 2. Teil
Die anonym eingereichten Entw├╝rfe f├╝r den Luisenblock Ost werden durch das Preisgericht diskutiert und bewertet. Es werden ein Siegerentwurf und weitere Preistr├Ąger:innen ausgew├Ąhlt.
Oktober/November 2022
Bebauungsplan
Auf Grundlage des Siegerentwurfs wird das neue Bebauungsplanverfahren gestartet.
2009
Bebauungsplanverfahren
Auf der Grundlage des Siegerentwurfs wird das Bebauungsplanverfahren durchgef├╝hrt.
2020
Neustart
Die Beteiligten einigen sich auf ein neues Verfahren. Im westlichen Bereich des Luisenblock Ost, direkt an der Luisenstra├če ist die Durchf├╝hrung eines hochbaulichen Realisierungswettbewerbs vorgesehen. F├╝r den ├Âstlichen Bereich soll ein st├Ądtebaulicher Wettbewerb gestartet werden. Das Ergebnis bildet die Grundlage f├╝r ein neues Bebauungsplanverfahren.
13. Dezember 2021
Erste Phase der ├Âffentlichen Beteiligung
Viele Interessierte haben uns Ihre Ideen, Anregungen und W├╝nsche ├╝ber die interaktive Karte und die Pinnw├Ąnde auf dieser Website mitgeteilt.
M├Ąrz 2022
Zweite Phase der ├Âffentlichen Beteiligung
Eine zweite Beteiligungsphase ist geplant. Die gesammelten Ergebnisse der Beteiligungsphasen werden den teilnehmenden Planungsteams zur Verf├╝gung gestellt.
April/Mai 2022
Teilnahmewettbewerb
Der geplante Wettbewerb wird bekannt gemacht und die Bewerbungsphase startet. Aus den Bewerbungen werden anhand einer Bewertung bis zu 15 qualifizierte Planungsteams ausgew├Ąhlt, die am Wettbewerb teilnehmen.
Sommer 2022
B├╝rgerabend, 1. Teil der Preisgerichtssitzung
Die Arbeiten werden interessierten B├╝rger:innen und dem Preisgericht wertneutral vorgestellt. Es k├Ânnen Fragen gestellt werden.
Oktober 2022
Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse
Der genaue Zeitpunkt sowie der Ort der Ausstellung werden rechtzeitig bekannt gegeben.
ab Dezember 2022

Erste Beteiligungsphase

Vom 13. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2021

Ergebnisse der Beteiligung

Ihre Meinung ist uns wichtig! Auf dieser Seite hatten Sie die M├Âglichkeit, Ihre Ideen, W├╝nsche und Anregungen f├╝r die Entwicklung des Luisenblock Ost mitzuteilen.┬áDie Daten und Ergebnisse sind eine wichtige Grundlage f├╝r die Erstellung der Auslobung, die die Aufgabenstellung f├╝r die teilnehmenden Planungsteams im Wettbewerb bildet.┬á

Diese interaktive Karte bzw. die interaktiven Pinnw├Ąnde bieten Ihnen die M├Âglichkeit einer interaktiven Beteiligung in Echtzeit. In Echtzeit bedeutet, dass Ihre Beitr├Ąge nicht moderiert und zeitverz├Âgert auf der Webseite widergespiegelt werden, sondern unmittelbar nach dem Absenden f├╝r alle sichtbar sind. Ihre Teilnahme ist uns wichtig, denn die Daten und Ergebnisse bilden die wesentliche Grundlage f├╝r die Erstellung der Wettbewerbsaufgabe.

Wie beteilige ich mich?

Mit Hilfe der Stecknadelfunktion k├Ânnen Sie bestimmte Orte auf der Karte markieren und diese Orte als St├Ąrken, Schw├Ąchen und/oder Hinweise, Anregungen oder Ideen kategorisieren. Klicken Sie daf├╝r auf die entsprechende Stelle auf der Karte und anschlie├čend auf ÔÇ×Punkt hinzuf├╝genÔÇť. Nun k├Ânnen Sie das erscheinende Formularfeld ausf├╝llen. Mit Hilfe der Stecknadelfunktion k├Ânnen Sie so auch Ihre Ideen, Hinweise und Anregungen auf den thematischen Pinnw├Ąnden mitteilen.

Zus├Ątzlich haben Sie die M├Âglichkeit, bereits eingebrachte Ideen anderer zu lesen, zu bewerten und/oder zu kommentieren. Klicken Sie daf├╝r auf die bereits eingestellten Stecknadeln. Kommentare werden mit dem zuvor ausgef├╝llten Namen angezeigt. Bevor ein Kommentar erscheint, muss er durch die Moderation freigegeben werden. Nutzen Sie die Kommentarfunktion, wenn ein Standort bereits besetzt ist.

Was passiert mit meinen Daten?

Es werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse abgefragt. Das Eintragen von Namen und E-Mail-Adressen verhindert prim├Ąr das wahllose Setzen von Punkten und verleiht dieser Interaktion eine h├Âhere Seriosit├Ąt. Sie dienen zudem f├╝r m├Âgliche R├╝ckfragen seitens der Ausloberin. Name und E-Mail-Adresse werden beim Setzen oder Bewerten eines Punktes nicht angezeigt. Nur bei einem Kommentar wird der Name angezeigt.

Das Setzen eines Punktes wird nach dem ÔÇťAbsendenÔÇŁ nicht moderiert, sondern sofort ver├Âffentlicht. Sie k├Ânnen diesen Punkt nicht l├Âschen. Wenn Sie eine L├Âschung w├╝nschen, k├Ânnen Sie das hier tun. Voraussetzung daf├╝r ist die Nennung Ihrer E-Mail-Adresse. Die Moderator:innen behalten sich bei groben Verst├Â├čen oder Missbrauch die L├Âschung der gesetzten Punkte vor.

Interaktive Mitmachkarte

Wo sehen Sie St├Ąrken?
Wo sehen Sie Schw├Ąchen?
Welche Ideen, Anmerkungen oder Hinweise haben Sie?

Interaktive Pinnw├Ąnde

Hier konnten Sie thematisch benennen, welche Ideen, Anregungen und Hinweise Sie f├╝r die Wettbewerbsaufgabe haben.